Home»Blog»Diese Küchenhelfer sind wichtig!

Diese Küchenhelfer sind wichtig!

0
Shares
Pinterest Google+

Die meisten Geräte, die wir benötigen, um Smoothies, Säfte und Shakes herzustellen, sind in unserer gut ausgestatteten Küche schon vorhanden. Wir müssen uns nicht teuren Spezialgeräte anschaffen, um in den Genuss eines leckeren Smoothies zu kommen.

Mixer: Ein guter, leistungsfähiger Mixer ist eine Investition wert. Motor befindet sich im Sockel des Gerätes. Darauf steht ein abnehmbarer Behälter, in den die Lebensmittel gegeben werden. Kleine Messer auf dem Boden des Behälters zerkleinern oder verbinden Bestandteile zu einem Püree. Die gängigen Modelle haben 2 Geschwindigkeitsstufen und gute Sicherheitsvorrichtungen. Um Smoothies oder Milchshakes herzustellen, kann man auch eine gute Küchenmaschine benutzen.

Elektrische, Entsafter: Wer gerne frisch gepresste Säfte trinkt, für den sind elektrische Entsafter eine sehr lohnende Anschaffung. Man kann mit ihnen in kürzester Zeit Früchte auspressen, ohne dabei viel Kraft aufwenden zu müssen. Obst und Gemüse müssen vor dem Entsaften nur in Stücke geschnitten werden. Schale Fruchtfleisch und Kerne werden automatisch entfernt und der klare Fruchtsaft bleibt übrig.

Schneidebrett: Obst und Gemüse sollten nie auf demselben Schneidebrett wie Fleisch oder Fisch verarbeitet werden! Holzbretter lassen Messerklingen nicht so schnell abstumpfen, können aber, im Gegensatz zu Kunststoff-Schneidebrettern, nicht sterilisiert werden.

Zitruspresse: Die klassische Zitruspresse ist nicht teuer und einfach zu bedienen. Es gibt auch elektrische Modelle, die allerdings etwas kostspieliger sind.

Entkerner: Einen Entkerner steckt man vom Stiel bis zur Blüte durch einen Apfel. Mit den Zylinder zieht man dann das Kerngehäuse heraus. Falls die Früchte zerkleinert werden, kann man das Kerngehäuse auch mit dem Messer entfernen.

Reibe: Reiben und Hobel gibt es in großen und kleinen Ausführungen. Sehr praktisch sind rostfreie Zitrusreiben, denen die Säure der Früchte nichts anhaben kann.

Küchenmesser: Ein gutes Küchenmesser ermöglicht, schneller und präziser zu arbeiten. Gute Messer erkennt ihr daran, dass sie fest und ausgewogen in der Hand liegen. Allzweckmesser sind meist 20-25 cm lang und haben eine breite, leicht gebogene Klinge. Kleinere Messer mit einer 13-18 cm langen Klinge eignen sich für feinere Schneidearbeiten. Ein Obstmesser hat eine 8-10 cm lange Klinge und ist ideal zum Schälen und Schneiden von Früchten und zum Hacken von kleinen Lebensmitteln. Bewahrt Messer immer in einem Messerblock auf, da sie in der Schublade leicht zerkratzen und die Klinge stumpf wird. Es ist wichtig, die Messerklingen regelmäßig mit einem Messerschärfer zu bearbeiten.

Siebe: Siebe gibt es in unterschiedlichen Größen und Feinheitsgraden. Haarsiebe eignen sich beispielsweise sehr gut dazu, Fruchtfleisch zu passieren. Die unerwünschten Kerne bleiben im Sieb und stören nicht im Getränk. Für Zitrusfrüchte sollte man immer ein Plastiksieb verwenden, da sie sehr schnell den Metallgeschmack des Siebes annehmen.

Gemüseschäler: Mit einem Gemüseschäler lassen sich Obst und Gemüse sehr schnell und einfach schälen. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen. Linkshänder sollten darauf achten, dass sie einen speziellen Linkshänder-Gemüseschäler kaufen.

Previous post

Hallo Obst Freunde!

Next post

Shake zum Entschlacken für den Jahresanfang

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + achtzehn =