Home»Blog»Das @ in der Suppe oder die beste Nudelsuppe der Welt

Das @ in der Suppe oder die beste Nudelsuppe der Welt

0
Shares
Pinterest Google+

Ob bei einem richtigen Infekt oder einfach weil sie lecker ist –  mindestens einmal pro Woche gibt es bei uns eine frisch gekochte Nudelsuppe. Unsere Tochter Ariane liebt sie ganz besonders und könnte sie nahezu täglich verdrücken.

Das @ in der Suppe
Das @ in der Suppe

Doch hier nun die Zutaten:

  • 1 Suppenhuhn
  • 2 L Brühe/Wasser
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1 TL Wacholder
  • 500 g frisches Suppengemüse
  • 1 Packung Buchstabennudeln

Zubereitung

  1. Zunächst ist es ganz besonders wichtig eine gute Brühe her zustellen. Hierfür verwende ich das Grundrezept für das Hühnerfrikassee und natürlich meinen besondern Helfer den Schnellkochtopf. Ohne diese würde alles nur noch viel viel länger dauern und gerade in meiner Situation ist Zeit ein wahrer Gewinn. Also das Suppenhuhn oder Hähnchen gründlich unter kalten Wasser waschen fettes Fleisch wegschneiden und die Innereien entfernen. In der Regel sind sie in einer Tüte und lassen sich ganz einfach entsorgen.
  2. Anschliessend wird das Suppenhuhn in den Schnellkochtopf gegeben und mit ca zwei Liter kalten Wasser übergossen.
  3. Hinzu kommen noch 1 grosse Zwiebel, 2 Lorbeerblätter, 2 Nelken, Salz, 1 TL Pfefferkörner, 1 TL Wacholder und 500g frisches Suppengemüse.
  4. Das Suppengemüse putzen und Waschen und zur Brühe dazu geben. Alles wird nun abgedeckt und im Schnellkochtopf gar gekocht. In der Regel ist das Fleisch nach 20min butterweich.
  5. In der Zwischenzeit können die Nudeln gekocht werden. Wir verwendeten bisher immer normale Suppennudeln, bis wir auf einen Beutel Buchstabennudeln gestoßen sind. Für Familien ein wirklicher Spass am Essentisch. Mit den Buchstaben lassen sich lustige Namen lesen, ja sogar ein @ haben wir dabei gefunden. Wichtig ist nicht zu viele Nudeln in die Brühe zu geben, da diese schnell die Brühe aufsaugen und Flüssigkeit fehlt.
  6. Nachdem die Nudeln fertig sind. Langsam die Brühe durch ein Sieb geben.
  7. Das Fleisch wird nun vom Knochen gelöst und die Möhren aus dem Suppengemüse klein geschnitten. Alles wird gemeinsam mit den gekochten Suppennudeln vermengt und nochmals abgeschmeckt und schon kann das leckere Süppchen genossen werden.
Previous post

Rezept: Blaubeer-Quarkspeise

Next post

Gesundes in den Mixer!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn − 10 =